Mit dem Traktorbus dorthin, wo Dänemark endet

Fahren Sie auf eine aufregende Reise und erleben Sie, wie die Natur mit den Kräften spielt und die Form der Küste kontinuierlich verändert.

In den späten 1940er Jahren gab es einen unternehmungslustigen Geschäftsmann, der, inspiriert von den vielen Reisen, bei denen Ral von Grenen für Neubauten in der Stadt abgeholt wurde, auf die Idee kam, Menschen nach draußen zu bringen, um zu erfahren, wo Dänemark endet.

Die Geschichte erzählt tatsächlich, dass viele Besucher während der Fahrt auf Grenen nach einem Aufzug mit den Fahrzeugen fragten, mit denen Ral abgeholt wurde. Es bekam einen hellen Kopf zu denken: "Warum nicht dies zu einem Geschäft machen, in dem Sie einen Cent verdienen können".

Es war nicht weit vom Denken bis zum Handeln, und die ersten primitiven Fahrzeuge mit vom Missionshaus geliehenen Bänken wurden eingesetzt. Die heutigen Fahrten finden mit einem modernen Traktor und festen Sitzen im Wagen statt.

Der Sandwurm hat keinen festen Zeitplan, fährt aber während des Zeitraums um regelmäßig vom Parkplatz von Grenen ab 10.00-16.00 (ca.).

Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, in den Wagen mit Karte zu bezahlen. Bitte bringen Sie Bargeld mit. Es ist auch möglich, ein Ticket aus dem am Kiosk montierten Automaten abzuheben.

Sie können auch eine Kutsche für besondere Anlässe wie Hochzeiten oder Geburtstage mieten.

Sandormen, Fyrvej, 9990 Skagen, v/Christian B. Hjermitslev | +45 51 90 40 99 | sandormen@mail.dk og Toni Jespersen | +45 40 30 50 42 | toni@sandormen.dk, www.sandormen.dk